Guetbächi

 

Guet-Bächi liegt oberhalb der Auengüter in Linthal. Die Alp erstreckt sich auf der östlichen Talseite von 900 bis auf über 2000 m.ü.M. Die Alp besteht aus 3 Stäfeln, die sehr sonnig gelegen sind. Es gedeihen nicht nur gute Futterkräuter, auch Arnika, Männertreu, Enziane, Knabenkraut oder die seltene Paradieslilie blühen in dieser Alpenwelt.  

 

Tiere 

Meist verbringen 45 Milchkühe, 30 Rinder, 1 Stier, 30 Ziegen und 15 Schweine den Sommer auf der Alp.

 

Produkte 

Es werden ca. 5 Tonnen Glarner Bio Alpkäse auf der Alp hergestellt. Aus dem überschüssigen Rahm wird Butter für den Eigenbedarf und die Direktvermarktung hergestellt.

 

Erreichbarkeit 

Der Unterstafel kann mit dem Auto via Linthal, Auen, beim Restaurant Hütten links Richtung Obbort, erreicht werden. Den Mittelstafel erreicht man nach einem eineinhalbstündigen Fussmarsch und den Oberstafel nach weiteren 30 Minuten. Für den Materialtransport steht je eine Materialseilbahn zur Verfügung.

 

Bewirtschaftung

Die Alp Guetbächi wird seit 2009 von den zwei Jungbauern und Brüdern Thomas und Hannes Hefti bewirtschaftet. Thomas ist zusammen mit seiner Frau Heidi und den Kindern Thomas junior, Jürg und Sonja rund die Hälfte Alpzeit auf Guetbächi anzutreffen. Er ist sozusagen "Mädchen für alles", und ansonsten im Tal am Heuen. Hannes bleibt mit seiner Frau Sandra und Sohn Hannes sowie den Zwillingen Ruedi und Daniel den ganzen Sommer über auf der Alp und ist so auch für das Käsen verantwortlich. Während dieser Zeit bringen seine Eltern zu Hause im Hüsliguet, Mitlödi GL das Heu ein.  

 

 

Presseberichte

 

 

In unserer Nähe!

Unser Bio-Alpkäse ist auch zu finden bei:

  • Volg Mitlödi
  • Bioladen Ulme, Glarus
  • Prima Volg, Haslen
  • Reutlinger, Schwanden
  • Chäslade Schmuki, Pfäffikon SZ
  • Preisig Käse und Wein, Richterswil
  • Muttseehütte SAC, Linthal